DKIM für alle Domains und Kunden aktiviert

20.07.2016 20:40:20

DKIM (Domain Key Identified Mail) sichert Emailempfänger dahingehend ab, dass der versendende Server alle ausgehenden Emails mit einer eindeutigen Signatur versieht. Auf diese Weise kann ein Empfänger sicherstellen, dass die erhaltene Email tatsächlich vom vorgegebenen Empfänger stammt.

Ursprünglich für den Einsatz gegen die Spam-Flut entwickelt ist DKIM im Einsatz gegen Phishing noch wesentlich erfolgreicher. Während Spamversender sich nicht immer hinter gefälschten Absenderdaten verstecken, ist es bei Phishing gerade das Prinzip unter gefälschten Absenderdaten zu versenden, schließlich soll die Mail so aussehen, als käme Sie von einer Bank oder einer anderen öffentlichen Institution.

Auch viele Jahre nach der Einführung von PGP, einem Ende-zu-Ende Verschlüsselungsverfahren für Emails, ist dieses oder ähnliche Verfahren unter den Nutzern wenig verbreitet. Bei guten Emailprogrammen ist die mögliche Verschlüsselung und Signatur nur einen oder wenige Klicks entfernt - dennoch nimmt die Verbreitung nicht zu. Auch Vorstöße einzelner Unternehmen oder Gruppen sorgten nur für eine geringe Verbreitung von signiertem und/oder verschlüsseltem Emailverkehr. Für Serverbetreiber wie die Profi Webspace UG bleibt so lediglich die Möglichkeit zumindest zu garantieren, dass eine Email tatsächlich von unseren Systemen versendet wurde, und nicht mit gefälschten Absenderdaten unterwegs ist.

DKIM ist seit heute für alle über uns registrierten Domains bei allen unseren Kunden aktiviert. Voraussetzung ist natürlich, dass der Emailversand über unsere Mailserver läuft, da ansonsten keine Signatur hinzugefügt werden kann. Erfahren Sie mehr Details in unseren FAQs unter Emails -> Was bedeutet DKIM und wie funktioniert es?